SG Logo 2014Willkommen bei der

SG Winterspüren-Zoznegg

Teams der Kreisliga A Staffel 2 - Saison 2018/2019

fc Steisslingen logo  Schwandorf Worndorf   Logo FSG   Hegauer FV Logo  SGEmmingen logo  Logo Heudorf Honstetten  SC BAT
SG Liggeringen  Logo Stahringen  SGTeWa   sv aach eigeltingen logo  Logo Volkertshausen  SVON logo  
Aktuelle Termine

Alle Trainingseinheiten in Winterspüren

Training SG I und SG II immer
Montag, Mittwoch und Freitags 19:00 Uhr

Training SG III immer Freitags
18:00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Nächstes Heimspiel SG I
20.10.2018 - 16:00 Uhr

FSG Zi./Hi./Ho.
Spielort: Winterspüren


Noch



Countdown
abgelaufen
Nächstes Heimspiel SG II
27.10.2018 - 16:00 Uhr

SG B.A.T-Kreen. 2
Spielort: Zoznegg


Noch



Countdown
abgelaufen
Nächstes Heimspiel SG III
21.10.2018 - 10:30 Uhr

SpVgg F.A.L. 4
Spielort: Winterspüren


Noch



Countdown
abgelaufen

Ab sofort findet Ihr schon die Spielpläne usw. in unserer Rubrik Teams.
Der Jugendbereich folgt demnächst ebenfalls.

Klickt Euch einfach durch und erkundet unseren virtuellen Sportplatz.

Ihr findet unter Teams unsere 3 Aktiv-Mannschaften und die dazugehörigen Tabellen, Spielpläne usw.


Amateure Profis   fussballde

SV Volkertshausen - SG Winterspüren/Zoznegg  1:2  (0:0)

Dritter Sieg in Folge – SG dreht Spiel in vier Minuten allerdings gewinnt die Partie keinen Schönheitspreis

Nach zähem Start weckte die erste Möglichkeit in der 6.min die Hoffnung auf mehr. Der Kopfballstarke Christian Haas lenkte den Freistoß in Richtung Tor doch Schlußmann Franz konnte mit einer Parade den Treffer verhindern. Sechs Minuten später kam dann der Gastgeber zu der Möglichkeit Torgefahr zu kreieren. Diesmal stoppte Christian Haas seinen Gegenspieler unfair an der Strafraumgrenze – der daraus folgende Freistoß verschwand weit über dem Tor ins sonnige aus. Bis dann endlich in der 31.min ein Schuß auf das Gehäuse von Thomas Gäng kam, Freistoß aus 20 Meter in die Arme des SG Torhüters, passierte nichts was mit Fußball zu tun hatte. Die Gäste mit weiten Bällen nach vorne und das Heimteam ambitioniert aber doch beschränkt dies auf den Platz zu bringen. So auch in der 37.min als Turan aus guter Position, freistehend mit seinem Schuß das Tor weit verfehlt. Die beste Aktion dann in der 41.min vom SV. Loß setzt sich vor dem Strafraum durch und als er sich Platz geschaffen hat zieht er aus 23 Metern ab trifft aber nur das Alu.

Den zweiten Durchgang gestalteten die Gastgeber zu Beginn aktiver. In der 55.min spielt sich de Costa Monteiro frei und schließt ab. Sein Aufsetzer verpasst das Gehäuse nur knapp. Als nur sieben Minuten später die Lederkugel wie eine Flipperkugel durch den SG Strafraum rauscht schafft keiner diese aus dem Gefahrenbereich zu schlagen. Stattdessen wird Benedict Haas angeschossen und der Spielleiter entscheidet auf Handspiel und Strafstoß welchen da Costa Monteiro zur Führung nutzt. Nun wurde das Spiel etwas ansehnlicher und in der 66.min kann der zur zweiten Hälfte eingewechselte Jens Wegner gefährlich abschließen. Eine weitere Minute war von der Uhr als Benedict Haas im Strafraum zu Fall gebracht wird und der unparteiische erneut auf Strafstoss entscheidet. Leider kann Spielführer Marco Eisenbach die Ausgleichschance nicht nutze und auch der Nachschuß von Benni Robitsch verpasst die lange Ecke ganz knapp. Als Dirk Hengherr in der 81.min den Ball zum links stehenden Benni Robitsch spielt passt dieser zur Strafraummitte wo Jens Wegner gekonnt zum 1:1 ausgleicht. Zwei Minuten später geht der Kopfball von Benedict Haas am Gehäuse vorbei doch in der 85.min hat Dirk Hengherr wieder das Auge und bedient Benni Robitsch perfekt in den Lauf wo dieser kompromisslos zur 1:2 Gästeführung vollstreckt. Nochmal vier Minuten später hat Bennie Robitsch die Entscheidung auf dem Fuß als er Platz und Zeit nicht nutzt und zu schnell, weit über das Tor, abschließt. Die Gäste machten in den Schlußminute noch Druck jedoch ohne Erfolg und die SG kann zum dritten mal in Folge die volle Punktzahl auf ihrem Konto verbuchen (ik)

1:0 (65.FE) da Costa Monteiro, 1:1 (83.) Jens Wegner, 1:2 (87.) Benjamin Robbitsch

SG Winterspüren/Zoznegg 2 – FSG Zizenh./Hindelw./Hop. 3   1:0  (0:0)

1:0 (48.ET)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen